Prostoria

von Numen / For Use

Drei Tische haben die gleiche formale Herkunft wie der Polygon-Sessel. Von der Seite her gesehen kommt die dominante Dreiecksform zum Ausdruck. Doch sobald der Betrachter sich zu bewegen beginnt, überlagern sich drei Dreiecke des Untergestells zu komplexen dreidimensionalen Zeichnungen. Die Höhe und die Oberfläche der Tischplatten sind kontrapunktiert, was zu radikalen Neigungsunterschieden der diagonalen Linien der Stahlstäbe führt.
Der Couchtisch Polygon kommt in zwei neuen Größen. Der niedrige Tisch mit einem Durchmesser von 84 cm und der höhere mit einem Durchmesser von 60 cm. Die Tischplatte kann aus Massivholz, MDF mit Fenix NTM- oder HPL-Platten, die für den Außenbereich geeignet sind. Die als Halterung gebogene Konstruktion der Metallstäbe passt ideal zur modernistischen Typologie des Polygon-Sessels.

Galerie

Information

Maße