Prostoria

Red Dot Award, 2015

Prostoria ist einer der Sieger des Red Dot Award für Produkt Design in 2015, der begehrten Auszeichnung, die in diesem Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum feiert. Durch kompromisslose Kompetenz und Mut in Innovation, in der Auseinandersetzung mit den Besten (4929 Produkte, 1994 Bewerber, 56 Länder) hat Prostoria wieder einmal gezeigt, dass Spitzenleistung und Erfolg auch kroatische Wirklichkeit werden können.

Für ihre hohe Designqualität zeichnete die Jury, zusammengesetzt aus internationalen Designkoryphäen, angesehenen Professoren für Design und Fachjournalisten aus 25 Ländern, mit dem Red Dot Award zwei Produkte aus: den Sessel Strain, entworfen von Simon Morasi Piperčić, sowie den Stuhl Oblique, entworfen von Numen/ForUse.

Strain vermittelt den Eindruck extremer visueller Leichtigkeit, wie die Membran eines Umhanges, gestreckt über eine komplexe Metallkonstruktion, zur gleichen Zeit aber verleiht ihm die ausgetüftelte Kombination aus unterstützenden elastischen Bändern, geformter Rückenlehne sowie den Sitzpolstern alle Annehmlichkeiten, die von einem anspruchsvollen, modernen Anwender erwartet werden. Der Designer Simon Morasi Piperčić ist ein auf vielen Gebieten tätiger Autor, vom Industriedesign über die Raumgestaltung, Szenografie, Installation usw. Das Wesentliche in seiner Arbeit ist aber gerade solch ein sinnvoller, gleichzeitig einfacher und kreativer Designentwurf wie der Sessel Strain, der schon in diesem Jahr vom deutschen Rat für Formgebung mit dem Innovationspreis IIA 2015 ausgezeichnet wurde.

Das System Oblique mit seinen interessanten, aber klaren Formen, sei es in der Variante mit oder ohne Armlehnen, vermittelt den Eindruck von Massivität und außergewöhnlichem Komfort. Die Systemgrundlage bildet das charakteristische, durch zwei dreieckige Prismen definierte Profil eines Sessels / Stuhl, so gestaltet, dass mit seinem ausgeprägten Volumen den ergonomischen Bedürfnissen an Komfort gerecht wird. Mit den aus massiver Eiche hergestellten und sich nach unten verjüngenden Beinen stellt es ein sehr interessantes Element zur Gestaltung architektonischer Bereiche dar und bietet eine unvergessliche ästhetische Erfahrung. Numen/For Use wurde noch 2012 (in Zusammenarbeit mit Bratović&Borovnjak) mit dem gleichen Preis ausgezeichnet, wodurch die Kontinuität der erfolgreichen Zusammenarbeit von Designern und Produzenten zum Glück für alle, vor allem aber für kroatisches Design bestätigt wird.

Weitere Neuigkeiten

Prostoria bringt die Ready to Ship und Quick Ship Kollektion

Prostoria bringt Ready to Ship und Quick Ship Kollektion seiner gefragtesten Produkte auf den Markt, die innerhalb von 3 – 15 Tagen versandbereit sind. Ein wesentliches Merkmal des Ready to Ship Programms ist eine vordefinierte Auswahl an Materialien (Stoff, Leder, Holz, Metall) für jedes Produkt, das Prostoria dafür ausgewählt hat.  Die Quick Ship Kollektion bietet dagegen die Möglichkeit einer größeren Auswahl an Materialien für jedes Produkt. 

20 — 05 — 2020

Bauvorhaben – Geschäftsgebäude von JGL

Kürzlich wurde Pharma Valley, die Produktionsstätte des Pharma-Unternehmens JGL eröffnet. Pulsierende Form der Anlage markierte den Eingang in Rijeka dezent und fügte sich qualitativ in die bestehende Matrix ein.

Das farbliche Szenario des Innenraums mit viel Beleuchtung wurde mit den prostoria-Produkten perfekt ergänzt.
Nachfolgend lesen Sie bitte den Text des Architekten-Teams, Herrn Igor Rožic, Dipl.-Ing. Arch. und Herrn Davor Katušic, Dipl.-Ing. Arch., über das Projekt und seine Entwicklung.

24 — 07 — 2015

now! design a vivre, 2015

Die diesjährige M&O Paris fand die Inspiration im Produkt selbst. Das Thema = Rückkehr zur wesentlichen Schönheit des Handwerkes und Verfeinerung der Werkstoffe. Rückkehr zu fachlichem und damit zu traditionellem Wert hergestellter Produkte. Wir alle mögen, die Schaffungsmomente wahrzunehmen, die zu außergewöhnlichen Objekten führen. Wir wollen nicht, dass die Dinge außer Kontrolle geraten. Das Nachsinnen der Natur verkoppelt mit dem Genie von Händen und dem Einsatz von technologischen Errungenschaften prägten das diesjährige design à vivre...

25 — 01 — 2015

Prostoria auf Maison & Objet, 2014

Beim ersten Auftritt auf Maison&Objet wird Prostoria bei dem zentralen Design-Messeereignis now!, design a vivre vorgestellt, einem Ort, wo neue Designergeneration mit den Formen spielt, indem sie die Materiale auf ganz neue, unerwartete Art und Weise einsetzt. Mit ihrem Talent und ihrer Erfindungsgabe zeigten sie die Produkte auf neue Art und Weise, ohne Mäßigkeit, in denen man voll und ganz genießt.
Jawohl, in Paris wird das Design gelebt.

29 — 01 — 2014

Vorstellung neuer Kollektion von Kvadra auf der Messe IMM Cologne, 2013

Der zweite Auftritt von Kvadra auf der IMM Cologne wird von der Markteinführung der neuen Kollektion der modularen Sitzgarnituren geprägt. Der Schwerpunkt liegt auf dem System Segment (Design: Numen / ForUse), dem neuen Trumpf von Kvadra für die Inneneinrichtung geschäftlicher Räume, den modularen Sitzgarnituren Cloud und Match, Design von Sanja Knezović und der modularen Sitzgarnitur Classic, die vom Design-Team von Kvadra entworfen wurde.

06 — 01 — 2013

Kollektion 3angle Gewinner des Preises für das beste kroatische Produktdesign

Die Kollektion 3angle von Kvadra Design, entworfen von Designern aus Grupa, ist der Gewinner des Preises der Kroatischen Designergesellschaft für das beste Produktdesign in den Jahren 2011 und 2012. Der Sessel und der 2er-Sofa 3angle wurden zusammen mit dem Sofa Revolve auf der Ausstellung des kroatischen Designs vorgestellt, die im Museum für Kunst und Gewerbe in Zagreb stattfindet. Die Ausstellung ist bis zum 15. November 2012 geöffnet.

14 — 09 — 2012