Prostoria

Neuheiten auf den Januar-Messen, 2017

Das Jahr 2016 war für Prostoria ein sehr produktives Jahr. Genau 5 Jahre nach der ersten Probeproduktion in unserem Werk in Sv. Križ Začretje wurde eine neue Produktionsanlage ausschließlich für die Holzbearbeitung gebaut.
Dies war ein logischer Schritt, insbesonders angesichts der Tatsache, dass wir im vergangenen Jahr unsere Produktpalette mit den komplett aus Holz hergestellten Produkten erweitert haben.

Zusätzlich zu den neuen und der Entwicklung der bereits bekannten Produkten stellt Prostoria den neuen Katalog 2017 vor, dessen künstlerische Leitung und Entwurf die Handschrift von Bilic_Muller-Studio tragen. Die Messestände auf den Messen Imm in Köln und Maison&Objet in Paris, entworfen in Zusammenarbeit mit dem Bilic_Muller-Studio, widerspiegeln die Atmosphäre des Katalogs. Dem tragen die von Prostoria-Produkten inspirierten Illustrationen von Daniel Srdarev und Textilinstallationen von Ivana Zozoli bei.

Darüber hinaus stellen wir bei den Januar-Messen neue Stoff- und Lederkollektion vor. Wir haben diejenige Stoffe beibehalten, die sich bisher in der Praxis bewährt haben, und viele neue eingeführt, für die wir glauben, dass sie uns ermöglichen, neue wunderbare Produkte für verschiedene Bereiche herzustellen. Die Kollektion wird in zwei Grundkategorien – Home und Contract – aufgeteilt, mit den Stoffen, die an spezifische Anforderungen der verschiedenen Projekten angepasst sind.

News Imm Köln und Maison&Objet Paris

Dobra Stuhl _ Numen/ForUse
Numen/For Use haben für prostoria noch einen sehr wichtigen Stuhl entworfen. Den Holzstuhl mit weicher Sitzfläche. Schlicht und reizend.

"Traditionelle Typologie eines Holzstuhles mit Armlehnen wurde mit dem charakteristischen "Bruch" der Geometrie der Vorderbeine neu interpretiert. Abgerundete Geometrie der gedrechselten Arm- und Rückenlehne widerspiegelt sich in den linsenförmigen Polstern. Funktionelle Verbindung der Beine und Querträger der Sitzflächen haben wir geometrisch exakt gelassen. Die vom Benutzer unmittelbar taktil empfundenen Verbindungen der Rücken- und Armlehne wurden nach den Grundsätzen der organischen Überblendung des Volumens ausgelegt. Es sind diese Kontraste der "weichen" und "harten" Elemente und Verbindungen, die die charakteristische förmliche Sprache von Dobra bilden. "Numen / ForUse

Der Stuhl Dobra wird in Eiche Natur, light oder schwarz mit einer breiten Palette von Stoff- oder Lederpolsterung der Sitzflächen zur Verfügung stehen.

Stühle und Sessel Monk _ Grupa
Mit einem Metallgestell wie Skier oder mit vier Beinen wurde der Stuhl- und Sesselfamilie Monk ein neues, aufregendes Leben eingehaucht. Mit dem eleganten Metallgestell ändert sich der Charakter der Stühle und Sessel Monk und macht sie eleganter und für den Einsatz in verschiedenen Raumbereichen besser geeignet. Das Metallgestell wird in allen Farben aus dem Prostoria-Katalog erhältlich.

Neue Entwicklung des Sessels Polygon Oblique _Numen/ForUse
Der Sessel Polygon hat seine eigene Entwicklung durchgemacht. Wir haben beschlossen, ihn aus Formschaum herzustellen, was uns auch erlaubt hat, einige Verbesserungen an der Sitzfläche und Rückenlehne zu machen. Wir machten ihn noch spannender, mit schärferen Winkeln und in dynamischer Form.

Die Sessel Oblique wurden jetzt auch aus Formschaum, in verbesserter Sitzqualität und in kompakterer und dynamischer Form hergestellt.

Das Elementsofa Match _ Sanja Knezović
Die beliebte Sitzgarnitur Match wurde mit neuen Modulen angereichert, die luxuriöse Kompositionen für größere Räume ermöglichen. Wir stellen den 2-Sitzer mit Armlehnen, das Inselelement und den Hocker in größeren Dimensionen vor. Mit den Stoffbezügen aus Baumwolle oder Wolle aus der neuen Kollektion findet dieses Sofa sicherlich viele neue Fans.

Stuhl Rhomb _ Simon Morasi Piperčić
Der Stuhl Rhomb wurde mit dem Preis German Design Award 2017 ausgezeichnet. Die Kollektion enthält jetzt auch den Tisch in den Farben aus der für den Stuhl bestimmten Palette mit der Tischplatte aus Fenix NTM oder aus Massiveiche.

Weitere Neuigkeiten

Bauvorhaben – Geschäftsgebäude von JGL

Kürzlich wurde Pharma Valley, die Produktionsstätte des Pharma-Unternehmens JGL eröffnet. Pulsierende Form der Anlage markierte den Eingang in Rijeka dezent und fügte sich qualitativ in die bestehende Matrix ein.

Das farbliche Szenario des Innenraums mit viel Beleuchtung wurde mit den prostoria-Produkten perfekt ergänzt.
Nachfolgend lesen Sie bitte den Text des Architekten-Teams, Herrn Igor Rožic, Dipl.-Ing. Arch. und Herrn Davor Katušic, Dipl.-Ing. Arch., über das Projekt und seine Entwicklung.

24 — 07 — 2015

now! design a vivre, 2015

Die diesjährige M&O Paris fand die Inspiration im Produkt selbst. Das Thema = Rückkehr zur wesentlichen Schönheit des Handwerkes und Verfeinerung der Werkstoffe. Rückkehr zu fachlichem und damit zu traditionellem Wert hergestellter Produkte. Wir alle mögen, die Schaffungsmomente wahrzunehmen, die zu außergewöhnlichen Objekten führen. Wir wollen nicht, dass die Dinge außer Kontrolle geraten. Das Nachsinnen der Natur verkoppelt mit dem Genie von Händen und dem Einsatz von technologischen Errungenschaften prägten das diesjährige design à vivre...

25 — 01 — 2015

Prostoria auf Maison & Objet, 2014

Beim ersten Auftritt auf Maison&Objet wird Prostoria bei dem zentralen Design-Messeereignis now!, design a vivre vorgestellt, einem Ort, wo neue Designergeneration mit den Formen spielt, indem sie die Materiale auf ganz neue, unerwartete Art und Weise einsetzt. Mit ihrem Talent und ihrer Erfindungsgabe zeigten sie die Produkte auf neue Art und Weise, ohne Mäßigkeit, in denen man voll und ganz genießt.
Jawohl, in Paris wird das Design gelebt.

29 — 01 — 2014

Vorstellung neuer Kollektion von Kvadra auf der Messe IMM Cologne, 2013

Der zweite Auftritt von Kvadra auf der IMM Cologne wird von der Markteinführung der neuen Kollektion der modularen Sitzgarnituren geprägt. Der Schwerpunkt liegt auf dem System Segment (Design: Numen / ForUse), dem neuen Trumpf von Kvadra für die Inneneinrichtung geschäftlicher Räume, den modularen Sitzgarnituren Cloud und Match, Design von Sanja Knezović und der modularen Sitzgarnitur Classic, die vom Design-Team von Kvadra entworfen wurde.

06 — 01 — 2013

Kollektion 3angle Gewinner des Preises für das beste kroatische Produktdesign

Die Kollektion 3angle von Kvadra Design, entworfen von Designern aus Grupa, ist der Gewinner des Preises der Kroatischen Designergesellschaft für das beste Produktdesign in den Jahren 2011 und 2012. Der Sessel und der 2er-Sofa 3angle wurden zusammen mit dem Sofa Revolve auf der Ausstellung des kroatischen Designs vorgestellt, die im Museum für Kunst und Gewerbe in Zagreb stattfindet. Die Ausstellung ist bis zum 15. November 2012 geöffnet.

14 — 09 — 2012