Prostoria

Dobra

von Numen/ForUse

Wir haben die traditionelle Typologie eines Holzstuhls mit Armlehnen durch einen charakteristischen 'Bruch' in der Geometrie der vorderen Beine neu interpretiert. Die rundliche Geometrie der gedrehten Armlehnen und der Rückenlehne spiegelt sich in den linsenförmigen Sitzkissen wider. Der in erster Linie funktionale Fügepunkt von Beinen und Traversen am Sitz dient zur Aufrechterhaltung der geometrischen Präzision. Die Fügepunkte von Rückenlehne und Armlehnen, die durch Berührung wahrnehmbar sind, wurden gemäß den Grundsätzen einer organischen Transformation von Volumen gestaltet. Diese Kontraste zwischen 'weichen' und 'harten' Elementen und Fügepunkten verleihen der formaler Schritt nach vorn, wobei ihre ausgeprägte Identität nicht einer Integration in den vielfältigsten Umgebungen nicht im Wege stehen wird.

Galerie

Produkte