Prostoria

Monk

von Grupa

Typ indoor

Das Design von Monk vereint regionale modernistische Tradition und zeitgemäßes Design. Stuhl und Sessel wurden ursprünglich für die Renovierung einer kroatischen Architektur-Ikone entworfen – das Hotel Palace in Dubrovnik.  Es geht hier um die Hommage an den äußerst beliebten Stuhl Lupina – einen Designklassiker von Niko Kralj. Die Schale des Armsessels wird aus zwei gebogenen Sperrholzplatten mit Stoffbezug hergestellt, unter dem sich eine einfache Holzkonstruktion aus massiver Eiche oder eine Metallkonstruktion verbirgt. Die Armlehnen sind Teil der Sitzfläche und die gesamte Schale scheint, als ob sie schwebt, unabhängig von ihrer relativ unauffälligen Stütze. Die Kollektion Monk besteht aus Stuhl, Armsessel und Stuhl mit zentralem Fußgestell aus Metall (festes Fußgestell oder Rollen). Das Barhocker-Basismodell wird jetzt um neue Variante erweitert – Bar- und Counterhocker mit gepolsterter Rückenlehne. Die Hocker sind in zwei Höhen, mit vier Beinen oder mit Kufengestell erhältlich. Die Kollektion Monk umfasst auch Tische, Bank und Beistelltische.

Die Stuhlfamilie Monk wurde um ein neues Modell mit zentralem Drehgestell – als festes Fußgestell oder mit vier Rollen – erweitert. Der gepolsterte Sitz und die Rückenlehne verbessern die Sitzqualität und machen diesen Stuhl ideal für die lange Büroarbeit – egal ob im Büro oder im Homeoffice. Die Barhocker Monk sind auch ein neues Kollektionsmitglied. Wie bei dem Stuhl und dem Armsessel Monk sind die Schale und die Rückenlehne aus zwei gebogenen Sperrholzplatten mit Stoffbezug hergestellt. Der Hocker ist in zwei Höhen (Counter - 60 cm; Barhocker - 75 cm) und mit vier Beinen oder mit Kufengestell erhältlich.

Galerie