Oblikant

von Numen/ForUse

Ungeachtet der Unterschiede in der Technologie und Typologie von seinen gepolsterten Geschwistern behält dieser Abkömmling der Oblique-Familie das charakteristische S-förmige Profil des Stuhls bei. Die starke Krümmung der Schale sorgt für eine gute Ergonomie, die durch die Elastizität dieser Geometrie noch unterstrichen wird. Die Schale besteht aus 2D-geformtem Sperrholz, kombiniert mit 6 Versionen von Stahlbeinen, von denen 4 stapelbar sind, und einem Massivholzgestell.

Galerie